Kategorien

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Der Dartsport wird in der Zwischenzeit in fast...

jedem Land der Erde praktiziert. Es ist eine vielfältige faszinierende Sportart, die von alt und jung, von Freizeit bis zum Wettkampfsport, von Einzelspielern und Mannschaften praktiziert werden kann.

Der Ursprung des Dartsports, wie wir ihn heute kennen ist um 1900 in England zu finden. Legenden besagen, dass die ersten Dartboards wohl aus den Böden alter Wein- oder Bierfässer hergestellt wurden. 1896, zu Beginn des Dartbooms, erfand der Tischler Brian Gamblin die bis heute gültige Zahlenanordnung des London Boards. 1908 wurde der Besitzer deines Pubs des Glücksspieles angeklagt, das in England verboten war. Er überzeugte den Richter durch Aufbau eines Dartboardes im Gerichtssaal und gekonntes Werfen von drei Pfeilen in das 20 Punkte Segment von seinem Können.

Nachdem der Gerichtsdiener nicht einmal das Board traf, fällte der Richter schließlich das Urteil „This is not a game of chance –dies ist kein Glücksspiel „ und somit stand dem Siegeszug des Dartsports nichts mehr im Weg. 1937 eröffnete Queen Mum einen Freizeitclub in Slough und lies es sich nicht nehmen selbst einige Pfeile zu werfen.

Für totale Begeisterung um den Dartsport sorgten viele Jahre lang zwei Legenden, die den Ruf der besten Spieler hatten und den Dartsport zur Zugnummer des Landes machten: Jim Pike und Joe Hitchcock. 1960 fand dann im technischen Bereich eine Revolution statt. Es wurden die Tungsten Barrels eingeführt, die die Holzschäfte ablösten. Dieses Material ist aus dem heutigen Dartsport nicht mehr wegzudenken, da es die Herstellung von schlanken und dennoch verschieden schweren Darts ermöglicht.

Ein Dart bestehen aus drei Teilen:
Dem Barrell (mit fester Stahlspitze oder wechselbarer Kunststoffspitzen), dem Shaft und dem daran befestigten Flight. Der Wurfkörper, Barrel genannt, wird aus Messing, Tungsten ,Stahl und immer neuen Materialien hergestellt. Bei der Auswahl ist die Form des Barrels und das Gewicht entscheidend.

Die Schäfte sind in verschiedenen Längen und Materialien erhältlich, wobei die Länge des Schaftes wichtig ist. Je länger der Schaft, desto mehr hängen die Darts im Board nach unten, was von vielen so gewollt ist.

Flights werden vor allem aus Nylon und Polyester angeboten. Die meisten Spieler benützen Standard Flights, auch Slim Flights oder andere formen sind erhältlich.

Am besten ist es, die Darts einfach einmal in die Hand zu nehmen und die verschiedenen Arten und Längen ausprobieren , um für sich den geeigneten Pfeil zu finden

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Mehr über...

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller